News

Tarifrunde ÖD 2018: Warnstreik der Jugend am 15.03.2018

Jugend Hannover-Heide-Weser

Tarifrunde ÖD 2018: Warnstreik der Jugend am 15.03.2018

Am vergangenen Donnerstag sind viele ver.di Jugend Mitglieder aus dem öffentlichen Dienst in Hannover, Lüneburg, Celle, Hildesheim, Bremen und weiteren Städten auf die Straße gegangen und haben ihrem Ärger in einem Warnstreik Luft gemacht.

Bei der zweiten Verhandlungsrunde für die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen am 12. & 13. März 2018 in Potsdam, bei der auch Kolleg_innen aus unserem Landesbezirk dabei waren, haben die Arbeitgeber kein Angebot vorgelegt!

Auf unsere Forderungen und Erwartungen entgegnen sie:

  • Mehr Geld? Ihr habt eh schon zu viel!
  • Urlaub? Von was wollt ihr euch denn erholen?
  • Urlaub UND Geld? Vergesst es!
  • Übernahme? Kann man so weitermachen!
  • Lernmittelzuschuss? Was wollt ihr? Es sind doch Bücher da, den Rest findet man im Internet.
  • Nahverkehrsticket? Schwierig, weil teuer.

Besonders spannend ist die Forderung nach der Tarifierung der bisher nicht geregelten Ausbildungsberufe. Betroffen sind neben Erzieher_innen in praxisintegrierter Ausbildung vor allem Berufe aus dem Gesundheitsbereich.

Hier gilt der Grundsatz, dass die Ausbildung durch die Krankenkassen in Gänze finanziert wird. Das hat auch jüngst das Bundesgesundheitsministerium gegenüber ver.di bestätigt.

Die Arbeitgeber signalisierten die Bereitschaft die betrieblich-schulischen Gesundheitsberufe zu tarifieren, sofern die Refinanzierung eindeutig geklärt ist.

Beim Fußball wäre das ein klares Zeitspiel, und hätte ein johlendes Pfeifkonzert zur Folge.

Ihr wollt mehr erfahren? In den Jugendtarifinfos gibt es mehr Informationen.

Ihr wollt aktiv mitmachen? Meldet euch bei den Jugendsekretär_innen in Hannover oder Lüneburg!